Wettrennen

" Der Tag an dem Du aufhörst, das Rennen mitzumachen, ist der Tag an dem Du das Rennen gewinnst." Bob Marley

 Ich habe oft das Gefühl, dass die Menschen nicht mehr "leben".
Statt zu leben, funktionieren die meisten Menschen nur noch.
Aber woher kommt das?

Wenn man sich die Menschen anschaut, ist ein Großteil von Ihnen im Stress.
Sie versinken in Ihrem Alltag, verbringen die meiste Zeit des Tages auf der Arbeit, haben keine Zeit für Familie, Freunde oder gar Zeit für sich selbst.
Und das alles um sich ein "gutes Leben" leisten zu können?
Aber was ist das für ein Leben, wenn man täglich eine Routine abspielt, nach bis zu 12 Stunden Arbeit noch schnell zum Sport rennt nur um überall "der Beste" zu sein.
Jeder will das größte Haus, das teuerste Auto und den schönsten Körper.
Und das alles für 14 Tage Urlaub im Jahr, den man dann im schlimmsten Fall noch rund um die Uhr auf Social Media verbringt um zu sehen, was andere treiben, oder um zu präsentieren welch teuren Urlaub man sich leisten kann.

Wann haben wir mit diesem Wettrennen angefangen?

Wäre es nicht ein viel erfüllteres Leben, wenn wir dieses Wettrennen aufgeben und den Fokus nicht länger auf Materielles setzen?
Ist ein kleineres Haus, ein einfaches, funktionsfähiges Auto und dafür ein Leben mit weniger Geld aber viel mehr Zeit nicht viel mehr Wert?

Nimm dir einen Moment um darüber nachzudenken, was dir in deinem Leben wirklich wichtig ist. Was sind deine Werte?

Was würde passieren wenn wir alle unser  Denken ändern und unsere Gewohnheiten, oder viel mehr, die der Gesellschaft, zu durchbrechen versuchen?