Du und die anderen

„Menschen zu finden, die mit uns fühlen und empfinden, ist wohl das schönste Glück auf Erden.“ — Carl Spitteler

„Menschen zu finden, die mit uns fühlen und empfinden, ist wohl das schönste Glück auf Erden.“ — Carl Spitteler

Ich habe in anderen Beiträgen bereits darüber gesprochen, dass wir lernen müssen, uns selbst zu akzeptieren und zu lieben, um ein glückliches Leben führen zu können.

Genauso habe ich schonmal thematisiert, dass weder unser Partner noch andere Mitmenschen dafür zuständig sind, uns glücklich zu machen - das Glück müssen wir in uns selbst finden.

Erst wenn wir unser Glück gefunden haben und uns selbst akzeptieren und lieben, sind wir bereit eine Bindung zu Menschen aufzubauen.

Eine einzigartige und tiefgreifende Beziehung zu einem Menschen kann unser eigenes, inneres Glück noch übersteigen.

Einen Menschen zu finden, der mit dir fühlt, in guten und in schlechten Momenten, mit dem du durchs Leben gehen und Erinnerungen teilen kannst, ist wahres Glück.

Einen Menschen, der dich kennt und akzeptiert, wie du bist.

Ein Mensch, der dir den Rücken stärkt und mit dem du gemeinsam Liebe und Freude, aber auch Trauer, erleben und teilen kannst.